Small starKritik schreiben 3,70 von 5 / 19 Kritiken

Don Carlos

Ostertorsteinweg 74, 28203 Bremen, Ostertor
| Mehr Informationen zum Restaurant anzeigen
Ostertorsteinweg 74
28203 Bremen, Ostertor
Tel:
0421 705356
Web:
http://www.don-carlos-bremen.de
Platz 1 von 45 in Bremen, Ostertor
Preis/Leistung:
3,21 von 5 / 19 Kritiken
Küche:
spanisch, , weniger «mehr »
Öffnungszeiten:
geöffnet!
Montag bis Samstag 11:00 Uhr bis 00:00 Uhr

Kritik von am 01.02.2011

Beurteilung

Gesamtbewertung (4.75 von 5)

Bedienung
Essen
Ambiente
Sauberkeit
Preis-Leistungs-Verhältnis

Rezension

Allgemein

Das Don Carlos liegt mitten im sogenannten "Viertel", einem etwas alternativen Stadtteil Bremens, in dem es viele Kneipen, kleine Restaurants, Bars, Bekleidungsgeschäfte etc. zu finden gibt. Es besticht bereits von der Straße aus durch ein edles, spanisch angehauchtes Ambiente, welches noch deutlicher hervortritt, wenn man sich in das Innere des Restaurants begibt. Im Don Carlos ist es stets sehr voll, eventuell empfiehlt sich eine Tischreservierung. Auch trifft man hier ab und an Bremer Prominenz, vor allem ehemalige Fußballer des SV WerderBremen.
Am Abend unseres Besuches war der Laden trotz des Wochentags (Montag) recht ordentlich gefüllt, uns konnte jedoch trotzdem sofort ein Tisch zugewiesen werden. Wir saßen in einer gemütlichen Ecke des Restaurants auf einer Eckbank direkt unter einer stattlichen Anzahl Musikinstrumenten, die stilvoll an der Wand angebracht waren. Überhaupt ist die Inneneinrichtung sehr gelungen. Mit diversen Antiquitäten unterschiedlichster Herkunft wurde eine gemütliche, ansprechende Atmosphäre erzeugt, ohne, dass die Einrichtung zusammengewürfelt wirkt. Sehr gelungen.
Von der vielseitigen Karte bestellten wir 1x die Plato de Tapas variadas (gemischte Tapasvariationen nach Laune des Kochs) als Vorspeise für uns vier Personen. Als Hauptgerichte wurden gewählt: Pinchos Morunos (2 gegrillte Lammspieße nach maurischer Art mit Tomatenreis, milder Chilisauce und Salat), Pierna de cordero al horno (Lammhaxe aus dem Ofen in Tomatensauce, dazu Bratkartoffeln und Salatbeilage), Pasta a la abuela (gebratene Penne mit getrockneten Tomaten, Lauch, Knoblauch, dazu frisch geriebener Manchego-Käse) sowie Ensalata mixta con pechuga de pollo (gemischter Salat mit gegrilltem Hänchenbrustfilet, Orangenstücken und Orangensauce). Dazu wählten wir einen Rooibos-Vanille-Tee, einen Rooibos-Orange-Tee sowie Menta fresca (Aufgussgetränk mit frischen Minzblättern). Die äußerst sympathische Servicekraft war sehr aufmerksam und immer zur Stelle, wenn wir sie brauchten. Als wir mit der Lektüre der Speisekarte fertig waren, genügte ein kurzer Blick zu ihr mit einem angedeuteten "Zuklappen" der Speisekarte, damit sie an den Tisch kam, um die Bestellung aufzunehmen. Vorbildlich! Leider wurden wir jedoch nicht mehr explizit auf die Gerichte hingewiesen, die es als Tageswahl an der Tafel hinter der Theke angeschlagen zu lesen gab. Allerdings findet sich in der Speisekarte hierzu ein groß gedruckter Hinweis, was eigentlich jedem Gast genügen sollte.
Zu den einzelnen Gerichten: Die Vorspeisenplatte war durchaus ausreichend für vier Personen und sehr vielseitig zusammengestellt. Hähnchenfleisch, Fischsalat, Aufstriche für die beigefügten Brötchen, Oliven, Peperoni, Pilze, kleine spanische Würstchen und viele weitere Köstlichkeiten, die durchaus Appetit und Hunger auf die Hauptspeise machten. Sehr überzeugend. Und auch die Hauptgerichte konnten dieses Niveau halten. Die Lammspieße wirkten sehr "griechisch", was nicht wertend zu verstehen ist, jedoch den Geschmack recht gut beschreibt. Das Salatdressing hierzu war herausragend, der Tomatenreis etwas trocken und geschmacksarm, aber in der Summe (vor allem mit der wunderbar würzigen Chilisauce) war das Gericht durchaus gelungen. Übertroffen wurde es jedoch von der Lammhaxe, die unglaublich zart geraten war. Das Fleisch fiel beim bloßen Hingucken bereits von den Knochen, die Tomatensauce war stimmig abgeschmeckt, die Bratkartoffeln knusprig. Der Lammgeschmack war sehr viel intensiver als bei den Spießen, was aber nicht verwunderlich ist. Trotzdem war es ein angenehmer Geschmack, kein zu drastisches Lammaroma. Die gebratenen Penne waren ein wahrer Genuss. In feinem Öl gegart hatten sie genau die richtige Bisskonsistenz, ebenso waren die getrockneten Tomaten angenehm im Mund und zusammen mit dem Lauch und dem Käse ergab sich eine wahre Geschmacksexplosion im Mund. Dieses Gericht ist meiner Ansicht nach (obwohl vegetarisch) der Geheimtipp auf der Karte. Kaum schlechter jedoch kam der gemischte Salat mit der Hähnchenbrust daher. Hier wusste vor allem das Orangendressing zu überzeugen. Die Kombination aus gegrilltem Hähnchenfleisch und fruchtiger Sauce, knackigem Salat und zarten Orangenstücken war frisch und leicht, wohlschmeckend und genau das richtige für ein schönes Abendessen.
Die Rooibos-Tees kamen leider aus dem Discounter, was man an dem Teebeutel erkennen konnte. Das Getränk mit den frischen Minzblättern hingegen war eine nette Sache, sehr würzig und wohlriechend, eine gute Ergänzung zu den gelungenen Speisen.
Fazit: Ein nettes In-Lokal im Herzen von Bremens Kult-Stadtteil mit einer ausgezeichneten Küche.

Kommentare (3)

Wastel (276)
Platin Kritiker Platinum
Wastel (276) schrieb:

Ich suche mir neuerdings die Rezensionen von Ihnen heraus. Sie sind informativ und super geschrieben. Da bleiben keine Fragen offen. Es ist, was das Essen anbelangt, alles sehr gut geschrieben. Mein Kompliment! Mein kleines Steckenpferd (weil ich es aus eigener Erfahrung dringend brauche) Vielleicht noch eine kleine Anmerkung wegen: Parkplatz, Behindertengerecht, Hundefreundlich, Kinderfreundlich? Das soll kein Meckern sein!! Ich finde ihre Rezensionen vorbildlich.

TEX-er (26)
Hobby Kritiker Hobbyist
TEX-er (26) schrieb:

"Parkplatz, Behindertengerecht, Hundefreundlich, Kinderfreundlich" - nein, diese Hinweise habe ich nicht als Meckern empfunden, sondern als sehr gute Anregung für meine zukünftige Tätigkeit als Schreiberling hier auf dieser Plattform. Peinlich, dass ich diese Dinge bisher nie erwähnt habe. Der Grund ist banal: Alles dies betrifft mich nicht. Ich fahre kein Auto (nur als Beifahrer), bin körperlich nicht eingeschränkt, habe keine Haustiere und keine Kinder. Trotzdem muss dies alles erwähnt werden! Danke für den Hinweis, ich werde es in der Zukunft berücksichtigen.

BigLinus (63)
Top Kritiker Advanced
BigLinus (63) schrieb:

Vielen Dank für diese gute und detailreiche Darstellung des Erlebten! Eine wirklich schöne und belastbare Bewertung!

  1. * Pflichtfeld

Dies könnte Sie auch interessieren

Ähnliche Restaurants & Restaurants, die von Kritikern gemocht werden, denen auch dieses Restaurant gefällt
Missing normal
El Chicano
28865, Lilienthal
4,25 von 5 / 1 Kritik
gefällt: chribreta (0)
Theatro normal
Theatro
28203, Ostertor
3,75 von 5 / 7 Kritiken
Küche: spanisch
Missing normal
Dos Mas
28203, Ostertor
Noch keine Bewertungen
Küche: spanisch
Missing normal
Tio Pepe
28203, Ostertor
Noch keine Bewertungen
Küche: spanisch
Premium Partner
Premium
Jetzt informieren

RK Business